• Home
  • Cellulite
  • Was hilft gegen Cellulite? Diese 3 Dinge bekämpfen Dellen

Was hilft gegen Cellulite? Diese 3 Dinge bekämpfen Dellen

(Lesezeit 2 Minuten)

Body Positivity hin oder her - der Anblick von Cellulite am Po und den Oberschenkeln ist nicht der schönste. Wenn Du es auch satt hast, deine Haut unter Kleidung verstecken zu müssen und nicht alles tragen zu können, was Du magst, dann erfährst Du jetzt die 3 neuen Methoden, wie man Cellulite garantiert weg bekommt.

Hier erstmal die Kurzfassung:

Wie kann man Cellulite schnell und sicher loswerden? Die effektivste und ärtzlich empfohlene Methode, die fast sofort wirkt, ist die Durchtrennung der verkürzten Gewebsstränge, welche die Dellen verursachen. So kann man die Haut ebnen und die Cellulite wirklich dauerhaft entfernen.

Die zweit-effektivste Methode ist die Nutzung von Ultraschallgeräten gegen Cellulite für zuhause. Hierbei werden die Fettzellen an den Problemzonen ins Schwingen gebracht, sodass diese sich “öffnen” und von den Lymphbahnen abtransportiert werden.  

Die dritt-effektivste Methode ist die Nutzung von Anti-Cellulite Cremes. Diese straffen die Haut kurz- und langfristig, stärken das Bindegewebe und können die Cellulite auch mal kaschieren.

Gehen wir nun auf diese 3 Anti-Cellulite Methoden und andere Themen einzeln ein. Zunächst willst Du sicherlich wissen, warum Du überhaupt Cellulite hast, nicht?

Warum habe ich Cellulite ?

Cellulite Dellen entstehen immer dort, wo die Bindegewebsstränge, welche die Hautoberschicht und Unterschicht verbinden, “nach innen” ziehen, während das umliegende Fett gegen die Haut nach außen drückt.

Die verkürzten Bindegewebsfasern sind also die Haupt-Ursache für Cellulite. Eine andere  Ursache ist aber Schwaches Bindegewebe. Das erklärt unter anderem, warum manche Frauen schlank sind, und trotzdem Cellulite haben.

Ausführlichere Infos zu den Cellulite Ursachen findest du hier: Wie entsteht Cellulite? - 5 Ursachen.

Schnellste Methode gegen Cellulite - Lösen von Bindegewebsfasern

Die Methode heißt "Cellfina". Die Behandlungsmethode ist neu, doch daran, dass sie hilft, hat niemand mehr Zweifel.

Bei einer Cellfina Behandlung werden die Faszien (Bindegewebsstränge) durchtrennt, die die Haut nach “innen” ziehen und Dellen verursachen.

So kann sich die Haut schon nach der ersten Sitzung erkennbar ebnen. Wenn Du also nichts gegen einen kleinen Eingriff hast, dann kann dir Cellfina am schnellsten gegen Cellulite helfen.

TIPP: Cellfina eine unersetzbare Hilfe bei starker Cellulite – egal wie tief die Dellen und wie stark die Cellulite ist, Cellfina beseitigt wirklich alles.

Ultraschall: Cellulite-Fett "schmelzen" und Bindegewebe straffen

Bei einer Ultraschall-Behandlung werden die Fettzellen an den Problemzonen ins Schwingen gebracht, was dazu führt, dass diese sich “öffnen” und von den Lymphbahnen abtransportiert werden können.

So kann man gezielt an den Problemzonen die Fettschicht reduzieren, sodass die Cellulite-Dellen erheblich zurück gehen können.

Ein anderer Vorteil von Ultraschallbehandlungen ist die Anregung der Kollagenbildung an den Problemzonen.

Das Problem bei der Anwendung von Ultraschall ist die Kostenfrage. In der Regel braucht man 5 bis 9 Sitzungen, um sichtbare Ergebnisse zu sehen. Darum empfehlen wir Ultraschallgeräte für zuhause, wie zum Beispiel das UltraMed Ultraschallgerät - Für Gesicht und Körper:

Hier sind die 3 überzeugenden Vorteile der Anwendung von Ultraschallgeräten gegen Cellulite für zuhause gegenüber anderen Methoden:

  1. VORTEIL #1: Neben der Haupt-Wirking (Beseitigung der Cellulite-Dellen) regt die Ultraschallbehandlung effektiv die Kollagenbildung der Haut an. Ergebnis: straffere Haut.
  2. VORTEIL #2: Die Behandlung kann gezielt an den Problemzonen eingesetzt werden.
  3. VORTEIL #3: Die Kosten sind viel geringer im Vergleich zu Behandlungen in Wellness-Centren - und man behält das Gerät, das man immer wieder einsetzen kann.
  4. Bonus-VORTEIL: Außerdem hat man das Gerät immer zur Hand und kann es in die angenehme Abendroutine integrieren.

Was sagen die Anwenderinnen? - sie sind durchweg positiv beeindruckt. Hier kannst Du dir die mittlerweile 1488 positiven Erfahrungsberichte auf Amazon durchlesen und dich selbst davon überzeugen. Weitere Infos über das Ultramed Ultraschall Gerät hier.

Wie können Cremes gegen Cellulite helfen?  (Bindegewebe!)

Eine der Ursachen von Cellulite ist schwaches Bindegewebe und die durch ungesunden Lebensstil verursachte dünne Haut.

An dieser Stelle können Anti-Cellulite Cremes eine große Hilfe sein. 

Cremes helfen gegen Cellulite, indem sie die Haut straffen und manchmal auch den Umfang von Po und Oberschenkeln verringern. Diese Wirkung ist auch durch Studien belegt.

Wie schaffen es die Cremes? Die straffende Wirkung verdanken sie den Inhaltsstoffen wie Koffein, Panthenol, Carnitin und verschiedenen Pflanzenexktrakten.

TIPP: kombiniere Anti-Cellulite Cremes mit einem Ultraschall Gerät wie das von Ultramed, um die Straffung zu maximieren.


Ähnliche Artikel:

Ernährung bei Cellulite – 7 wichtige Lebensmittel
Die 5 besten Anti-Cellulite Cremes & Gels 2022 (+Erfahrungen)
SHAPEWEAR: Was Anti-Cellulite Hosen, Leggings & Shorts bringen